Leasing und Finanzierung

Auswählen, bestellen und losradeln!

Das Fahrrad Center Harburg arbeitet mit nahezu allen renommierten Anbietern von Dienstfahrrad-Leasing zusammen.
Wenn Ihr Arbeitgeber bereits bei einer dieser 4 Gesellschaften eingebunden ist, und Sie als Arbeitnehmer seitens Ihres Arbeitgebers berechtigt sind, geht es ganz besonders schnell. Dann gilt für Sie nämlich "auswählen, bestellen & losradeln"!

Jobrad / Leaserad

Grenke Leasing AG

Eurorad / ZEG

Business Bike

1. E-Bike & Fahrrad Leasing mit Dienstwagenregelung:

Seit einigen Jahren wenden die Finanzbehörden die einschlägigen Regeln für Dienstwagen auch für Fahrräder und E-Bikes an. Ein dienstliches Fahrrad kann seit dem privat genutzt werden. Da es egal ist, ob man für den Job überhaupt ein Zweirad benötigt, können alle Arbeitnehmer von einem Dienstfahrrad profitieren, sofern der Arbeitgeber diese Regelung anbietet. Diese Dienstfahrrad-Regelung gibt den Arbeitgebern also die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern rechtlich sauber Fahrräder zu überlassen, die Sie dann auch privat nutzen dürfen. Ein Dienstfahrrad schließt den Dienstwagen übrigens nicht aus.

2. Leasing grundsätzliche Verfahrensweise:

  • Der Arbeitgeber schafft das Rad im Wege des Leasings an, üblicherweise mit einer Laufzeit von 36 Monaten. Er überlässt es dem Angestellten, der das Rad dann auch privat nutzen darf.
  • Die private Nutzung gilt als sogenannter geldwerter Vorteil und muss mit einem Prozent des Listenpreises im Monat versteuert werden. Kostet das Rad zB. 2500 Euro Listenpreis (der tatsächlich gezahlte Preis kann niedriger sein, ist aber irrelevant für die steuerliche Berechnung!), müssen jährlich 12 x € 25,- = € 300,- versteuert werden. Diese € 300,-  addieren sich zum Einkommen hinzu und werden für die zu zahlende Lohnsteuer zugrunde gelegt.
  • Die finanziellen Auswirkungen von der Dienstfahrrad Nutzung hängt vom individuellen Einkommen, der Steuerklasse und den jeweiligen Freibeträgen ab.
  • Weiterhin zahlt der Arbeitgeber nicht bei jedem Leasing auch die Leasing Raten - dies kann nämlich auch im Wege der Gehaltsumwandlung geschehen.
  •  Für günstige Alltagsräder lohnt sich der bürokratische Aufwand übrigens nicht, weswegen viele Arbeitgeber einen Mindestpreis zur Bedingung machen, oft ca. € 1.500,-.

3. Die konkreten Abläufe:

  • Sie stellen fest, ob Ihr Arbeitgeber bereits bei einer Leasing Gesellschaft gelistet ist.
  • Wenn nicht, helfen WIR Ihnen sofort mit dem für Sie passenden Leasing Anbieter weiter!
  • Sie stellen fest, ob Sie als Arbeitnehmer seitens Ihres Arbeitgebers zum Kreis der berechtigten Mitarbeiter gehören
  • Sie lassen sich bei uns ausführlich beraten, und treffen Ihre Auswahl.
  • Wir reservieren das Rad für Sie; gegebenenfalls müssen wir Ihr Wunschrad erst noch bestellen
  • Wir erstellen alle Unterlagen für Sie, und beantragen für Sie auch den Leasing Vertrag + Versicherung beim entsprechenden Anbieter
  • Nach der Genehmigung können Sie Ihr Traumrad bei uns abholen
  • Bei der Abholung ist i.d.R. ein Überlassungsvertrag zu unterzeichnen
  • Sie verpflichten sich darin, das Fahrrad bzw. E-Bike auf eigene Kosten während der Leasing Dauer zu warten und reparieren
  • Nach dem Ablauf der Leasing Dauer können Sie Ihr Bike zu einem geringen Preis erwerben (derzeit oftmals 17% vom Neuwert, kann abweichen!)

4. Versicherung:

  • Technisch gesehen gehört das Leasingbike für die Dauer der Laufzeit (i.d.R. 36 Monate) der Leasingfirma, und nicht Ihrem Arbeitgeber, uns, oder Ihnen.
  •  Ein Leasing Bike benötigt daher in jedem Fall eine Versicherung gegen Diebstahl, egal für welchen Leasing Anbieter sie sich entscheiden.
  • Die Benutzung eines Schlosses ist verpflichtend; welche Art Schloß, schreiben manche Versicherer vor.
  • Bei manchen Leasinganbietern wird die Versicherung gleich mit angeboten. Sofern freie Wahl der Versicherung besteht, arbeiten wir mit dem niederländischen Fahrradversicherer "ENRA" zusammen.

5. Kauf des eigenen Leasing Bikes nach Ablauf der Leasing Zeit (i.d.R. 36 Monate):

  • Wenn Sie Ihr Dienstrad nach Ablauf der Leasingdauer kaufen möchten, muss uns dies 6 Wochen vorher schriftlich mitgeteilt werden
  • dem Kauf oder auch einer Rückgabe voran geht eine Inspektion in unserem Hause. Hier wird zunächst durch uns festgestellt, ob sich das Bike in einem sogenannten "vertragsgemäßen Zustand" befindet. Wenn ein Reparatur-Rückstau besteht, Anbauteile fehlen (z.B. der E-Bike Akku) oder Unfallfolgen bestehen, müssen Sie leider damit rechnen, dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen
  • der Kaufpreis beträgt für Sie i.d.R. 17% des seinerzeitigen Neupreises
  • Darin enthalten ist in vielen Fällen die aufzubringende Pauschalbesteuerung nach § 37b EStG
  • Sowohl der administrative Vorgang als auch die Bezahlung der Pauschalbesteuerung wird in einigen Fällen vom Leasinganbieter, und in einigen Fällen von uns übernommen, so dass Sie sich in der Regel um nichts kümmern müssen. Sowohl der Arbeitgeber, als auch die jeweiligen Nutzer, erhalten unaufgefordert Nachweise von uns für Lohnsteueraußenprüfungen bzw. für die Einkommenssteuererklärungen.
  • Sollten Sie "Ihr" Dienstrad nicht übernehmen wollen, so müssen Sie es lediglich nach 36 Monaten im sogenannten "vertragsgemäßen Zustand" an uns zurückgeben.
  • Dem Abschluß eines neuen Dienstfahrrad-Leasingvertrages steht dann nichts entgegen, sofern Ihr Arbeitgeber zu gegebener Zeit noch dieses Konzept unterstützt.

Finanzierung

Sofort kaufen und später bezahlen!

Warum finanzieren, statt gleich zu bezahlen?
Erhalten Sie sich doch lieber Ihre finanziellen Spielräume für andere Dinge, die Sie nicht finanzieren können, also zB Ihre Urlaubsreise!
Bei einer Laufzeit bis zu 10 Monaten bezahlen Sie gegenwärtig

0% Zinsen!

 

 

Fahrrad Center Harburg Ansicht von Treppe

Wissenswertes zur Finanzierung

1. Feste Rate:

Die Finanzierung in gleichbleibenden monatlichen Teilbeträgen ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Je nach Budget kann die Wunschrate selbst bestimmt werden: je länger die Laufzeit, desto kleiner die Rate. Bleiben Sie flexibel mit bis zu 72 Monaten Laufzeit.

2. Aktionskauf:

In bestimmten Aktionszeiträumen können Sonderfinanzierungen mit speziellen Zinssätzen angeboten werden. Besonders niedrige Zinssätze bei festen Laufzeiten überzeugen Schnäppchenjäger oder Smart-Shopper. Sprechen Sie uns an!

3. Voraussetzungen für eine Finanzierung:

  • gültiger Personalausweis
  • gültige EC Karte
  • regelmäßiges Einkommen
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Schufa Auskunft (wird von uns mit dem Online Antrag eingeholt)
  • Sie müssen KEINE Gehaltsabrechnung mitbringen!
  • Mindestpreis € 500,-

4. Wie laufen Prüfung und Finanzierungszusage ab?

Unsere Partnerbank ist die Consors Finanz BNP Paribas.
Im Regelfall beantragen wir für Sie online während oder nach der Fahrradberatung. Gemeinsam mit unserem Verkaufsberater geben wir Ihre Eckdaten ist das online-Abfragesystem der Consors Finanz ein. Nach einer Dauer von ca. 15 Minuten erhalten wir i.d.R. ganz unkompliziert die online-Finanzierungszusage für Ihr Traumrad!