City- und Freizeiträder

Trenga De Buchholz Holland Rad city bike

Fahrrad Center Harburg Cityrad Hollandrad und Tesstrecke

Fahrrad Center Harburg Cityrad Abteilung

Ein gutes Fahrrad für die Stadt zeichnet sich dadurch aus, dass der Fahrer eine entspannte und aufrechte Sitzposition einnehmen kann.

Der breite Lenker befindet sich durch einen kürzeren Vorbau näher am Fahrer. Daraus resultiert eine sehr gute Übersicht, die in der Stadt ein besonderer Vorteil ist.

Cityräder mit einem tiefen Einstieg sind für Damen und ältere Menschen in besonderem Maße geeignet, weil das Auf- und Absteigen erleichtert wird. Das kommt grade bei einem montierten Kindersitz und bei häufigen Ampelstops zum tragen. Ein tiefer Einstieg ist bei einem Citybike vor allem ein Sicherheitsaspekt weil das Fahrrad insgesamt sicherer zu führen ist.

Die Citybikeausstattung ist wartungsarm und auf Sicherheit ausgelegt. Neben den StVZO Komponenten wie Lichtanlage, Reflektoren und zwei unabhängigen Bremsen kommt bei den meisten Modellen mit Nabenschaltung noch eine Rücktrittbremse hinzu. So hat man immer ausreichend Bremskraft zur Verfügung. Ein Stadtrad ist auch für das Mitführen von zusätzliche Lasten geeignet. Vollgepackte Fahrradtaschen, Kindersitze und Fahrradanhänger werden mit einem Citybike sicher bewegt.

Durch solide Beinständer und Lenklagersperren lassen sich Citybikes im geparkten Zustand bequem und sicher beladen.

Standartkomponenten eines guten Stadtrads sind auch immer vollwertige Schutzbleche und ein kompletter Kettenschutz. So bleibt der Schmutz und das Kettenöl fern von der Kleidung des Fahrers.

Stadträder niederländischer Bauart sind besser als Hollandräder bekannt. Charakteristisch dafür sind oft die besonders breiten Lenker, die sehr dicht am Fahrer positioniert sind und die Hinterradverkleidung.

Das alles macht ein Citybike zu einem vollwertigen und vielseitigen Stadtfahrzeug, Für den Weg zur Arbeit, für den Einkauf, um die Kinder abzuholen, eben für das große Stück Freiheit in der Stadt.